Si Ge Ko

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator SiGeKo

Durch Unfälle auf Bausstellen entstehen, neben dem persönlichen Unglück für den Betroffenen und seine Angehörigen, auch hohe Kosten für die Unternehmen, den Bauherrn und die Gemeinschaft. Seit 1998 überträgt der Gesetzgeber mit der Baustellenordnung eine erweiterte Sorgfaltspflicht für die auf der Baustelle tätigen Personen auf den Bauherrn.

 

Der Bauherr ist somit verantwortlich für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer und die Umgebung während der Bauphase. Der Gesetzgeber fordert deshalb das Einsetzen eines Koordinators auf der Baustelle. Dieser sollte möglichst extern gewählt und somit unabhängig von den Baufirmen und der Bauleitung handeln können.

 

Der SiGeKo kann diese Aufgaben des Bauherrn übernehmen. Er optimiert die Abläufe und sorgt mit seiner präventiven Planung sowie seiner professionellen und dokumentierten Überwachung in der Ausführungsphase für einen effektiven und somit kostensparenden Bauablauf ohne Zwischenfälle und Unterbrechungen. Er übernimmt die Interessenvertretung des Bauherrn in Sicherheitsfragen genauso, wie die Beratung der auf der Baustelle Beschäftigten und die Zusammenarbeit mit den Behörden. 

 

Dipl.- Ing. Karsten Witte ist seit 2002 geprüfter und gelisteter SiGeko. Seitdem betreut er in dieser Funktion Baustellen in unterschiedlichster Art und Umfang. Regelmäßige Schulungen und jahrelange Erfahrungen garantieren ein hohes Maß an Professionalität und somit einen reibungslosen Bauablauf.

 

Ich erstelle Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für Ihr Bauvorhaben. 

 

Projekte

Auswahl an Projekten unterschiedlicher Bauherrn, die von Karsten Witte als SiGeKo betreut wurden.